Klassentreffen: „The Class of 1992“ Manchester United Doku auf DVD

Autor: Red.     veröffentlicht am 19 November 2014    
 
5.0 (2)
Bewertung schreiben
Artikel weiterempfehlen / teilen:
Klassentreffen: „The Class of 1992“ Manchester United Doku auf DVD
turus Fotostrecke
Klassentreffen: „The Class of 1992“ Manchester United Doku auf DVD
 

In „The Class of 1992“ geht es zwar in erster Linie um die Manchester United Legenden David Beckham, Nicky Butt, Ryan Giggs, Paul Scholes, Phil und Gary Neville, die sich aus den Jugendteams des Klubs bis an Europas Fußballhimmel spielten. Aber den eigentlichen Rahmen der sehenswerten britischen Sportdokumentation bildet das gewonnene Triple in der Saison 1998 / 1999 und damit einhergehend auch das Champions-League-Finale-Trauma des FC Bayern München in Barcelona.

Als erster englischer Verein konnte Manchester United im Jahr 1999 das Triple gewinnen. Die Liga gewann ManUnited erst am letzten Spieltag durch ein 2:1 über Tottenham Hotspur, den FA Cup durch ein 2:0 über Newcastle United und die Champions League mit einem 2:1 über den FC Bayern München – dabei lagen die Red Devils nach 90 Spielminuten noch mit 0:1 zurück. Jeder weiß es: In zwei Minuten drehte Manchester United das Spiel durch Tore von Teddy Sheringham und Ole Gunnar Solskjær in der Nachspielzeit. Ende 1999 konnte sich Manchester einen weiteren Pokal in die Vitrine stellen: den Weltpokal (1:0 Sieg gegen Palmeiras São Paulo).

Der Ursprung dieses Erfolges lag sieben Jahre zurück auf dem legendären Trainingsgelände „The Cliff“ und in der „Class of 92“, wo sich nicht nur die oben genannten, sondern auch längst in Vergessenheit geratene Talente über die Plätze und durch die Jugendpokale quälten. Die Dokumentation richtet zwar den Fokus auf David Beckham, Nicky Butt, Ryan Giggs, Paul Scholes, Phil und Gary Neville, diese zeigen aber in Einzelinterviews und gemeinsam (in einem Restaurant und in der Kabine in Szene gesetzt) wie wichtig jeder Einzelne war.

Innerhalb von wenigen Wochen entstand die Doku, die Anfang 2013 in die Kinos kam und jetzt auf DVD verfügbar ist. Sehenswert sind nicht nur die Anekdoten, von denen sich viele auch schon in zahlreichen von den Spielern veröffentlichten Büchern zu lesen sind, sondern auch die in Verhältnis zum Fußball gesetzten sozialen und kulturellen Veränderungen Großbritanniens. Kein Wunder also, dass neben den Protagonisten auch Mentoren wie Sir Alex Ferguson und Weggefährten wie Zinedine Zidane oder Eric Cantona, aber auch Ex-Premierminister Tony Blair zu Wort kommen.
 
Die Dokumentation ist ganz klar ein Muss für Red Devils Fans, aber auch beispielsweise die Fans  des FC Bayern München finden dort den Schlüssel, warum am 26. Mai 1999 es so geschah, wie es geschah.

Artikel weiterempfehlen / teilen:

Benutzerkommentare

2 Bewertungen

Bewertung / Kommentar für den Artikel 
 
5.0  (2)
Bewertung (je höher desto besser)
Bewertung / Kommentar für den Artikel
Kommentare
Bewertung / Kommentar für den Artikel 
 
5.0
War dieser Kommentar hilfreich für Sie? 
Bewertung / Kommentar für den Artikel 
 
5.0

Ja coole Doku

War dieser Kommentar hilfreich für Sie?