*Neu turus.net Shop: Bücher von turus Autor Marco Bertram mit Widmung

Der Frühling naht - die Camping-Vorbereitungen laufen an

Autor: Red.     veröffentlicht am 13 Februar 2017    
 
5.0 (3)
Bewertung schreiben
Artikel weiterempfehlen / teilen:
turus Fotostrecke

 

Ein Blick auf das Außenthermometer: Immer noch Frost. Der Winter hat Mitteleuropa noch im Griff. Aber beim Blick aus dem Fenster lassen klarer Himmel und zunehmend wärmende Sonnenstrahlen Gewissheit aufkommen. Der kommende Frühling ist in Sichtweite, und somit laufen auch die Vorbereitungen für das warme Halbjahr an. Für Camper bedeutet dies: Die Ausrüstung und das Zubehör checken. Was ist noch brauchbar, was müsste ausgetauscht werden? An welcher Stelle könnte gezielt in Campingausrüstung investiert werden, um die kommenden Touren noch angenehmer gestalten zu können?

Nützlich ist es hierbei auf spezielle Anbieter, wie beispielsweise http://www.unicamp.de, zu setzen, um Campingzubehör bzw. Campingausstattung aus einer Hand angeboten zu bekommen. Angefangen von der Dachluke für den Caravan über Spannungswandler und Kühlboxen bis hin zu Sonnendächern und Gepäckwagen.

Ob ins polnische Riesengebirge, runter an die kroatische Adria oder eher in nahen Gefilden auf der Ostseeinsel Rügen oder im Schwarzwald, wer über einen gewissen Zeitraum campt, möchte nicht auf Annehmlichkeiten verzichten. In der Wildnis mit Minizelt und Treckingrucksack zu übernachten, ist das Eine, mit einem Caravan auf einem Campingplatz den Urlaub mit den Liebsten zu verbringen, ist das Andere. Davon ganz abgesehen, bieten sich auf Camping spezialisierte Anbieter in der Regel auch das passende Equipment für Touren im Outdoor an. Kochgeräte, Ferngläser, Kompasse, Erste-Hilfe-Täschchen, Thermoskannen und Imprägniersprays - auch wer fernab der Zivilisation wandern oder klettern geht, benötigt eine passende, hoch qualitative Ausrüstung. Oder besser gesagt: In diesem Fall erst recht! Logisch aber, dass die Palette des Zubehörs beim klassischen Camping mit Wohnwagen oder Caravan noch weitaus größer ist. 

Wichtig auch: Wer vorhat, in diesem Jahr auf einem der europäischen Camping-Hotspots die Ferien zu verbringen, sollte bereits frühzeitig einen Platz reservieren. So sind beliebte Campingplätze wie Glavotok auf der kroatischen Insel Krk bereits lange im Vorfeld ausgebucht. Hoch im Kurs stehen unter anderen auch die Campingplätze Antiparos (Griechenland) und Seeperle am Bodensee, der Camping- und Ferienpark Wulfener Hals auf der Ostseeinsel Fehmarn, der Caravan Park Sexten in Norditalien sowie der Hvidbjerg Strand Ferienpark an der dänischen Nordseeküste. Oftmals tut es jedoch auch der erstbeste Campingplatz am nächsten See - wenn der familiäre Frieden stimmt. Und die Ausrüstung …

Reisenews:
  • Reisenews
  • Reisetipp
Reiseziel
Deutschland
Artikel weiterempfehlen / teilen:

Benutzerkommentare

3 Bewertungen

Artikel bewerten 
 
5.0  (3)
Bewertung (je höher desto besser)
Artikel bewerten
Kommentare
Artikel bewerten 
 
5.0
War dieser Kommentar hilfreich für Sie? 
Artikel bewerten 
 
5.0
War dieser Kommentar hilfreich für Sie? 
Artikel bewerten 
 
5.0
War dieser Kommentar hilfreich für Sie?