Vorgestellt: Laguna de Huacachina in Peru

Autor: Red.     veröffentlicht am 01 Februar 2017    
 
5.0 (2)
Bewertung schreiben
Artikel weiterempfehlen / teilen:
turus Fotostrecke

 

200 Einwohner und sonst fast nicht. Naja bis auf die zahlreichen Touristen die jährlich in die peruanische Provinz Ica und in den Ort Huacachina pilgern. Der Grund: Die Oase Laguna de Huacachina und die angrenzenden Dünen, die die Oase umschließen ist einer der Top-Attraktionen in Peru. Alleine die Dünen zählen zu den größten des Landes. Sie erreichen eine Höhe von 100 Metern und werden teilweise für „Sandrallyes“ mit speziellen Buggies genutzt.

Die Oase / Lagune (die auch die Rückseite des peruanischen 50 Sol-Scheines  ziert) selber wird von einem unterirdischen Fluß mit mineralhaltigem Wasser gefüllt. Früher wurde der See als Heilbad genutzt, aber der Wasserspiegel nahm in den letzten Jahren ab. Rund um die Oase sind zahlreiche Hotels und Übernachtungsmöglichkeiten entstanden und die Laguna wurde so über Jahre hinweg touristisch erschlossen.

Einige Impressionen der Oase:



> mehr in unserer Fotostrecke Peru

Reisenews:
Reisetipp
Reiseziel
Peru
Reiseregion
Laguna de Huacachina
Artikel weiterempfehlen / teilen:

Karte

Start/Ziel tauschen

Benutzerkommentare

2 Bewertungen

Artikel bewerten 
 
5.0  (2)
Bewertung (je höher desto besser)
Artikel bewerten
Kommentare
Artikel bewerten 
 
5.0
War dieser Kommentar hilfreich für Sie? 
Artikel bewerten 
 
5.0
War dieser Kommentar hilfreich für Sie?