Ran an die Möpse: Berliner CDU-Politikern wirbt mit Merkels und ihrem Dekolleté

Autor: Ralf Schmahld      veröffentlicht am 11 August 2009    
 
0.0 (0)
Bewertung schreiben
Artikel weiterempfehlen / teilen:

 

Ihr Plakat sei ein voller Erfolg, erklärt die 57jährige Vera Lengsfeld, die im Berliner Berliner Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg und den Stimmbezirk Prenzlauer Berg-Ost. für den nächsten Bundestag kandidiert. Auf ihrem Wahlplakat ist sie unter dem Motto "Wir haben mehr zu bieten" neben der weltbekannten Aufnahme von Angela Merkel, aus dem April 2008 zu sehen, bei dem die Bundeskanzlerin bei der Eröffnung der Osloer Oper ein tief geschnittenen Abendkleid trug.

Manche sehen darin puren Sexismus und Frauenfeindlichkeit, andere gratulieren zu soviel Mut und Offenheit. Eines hat die Bundesverdienstkreuz-Trägerin erreicht: Man spricht über sie und das nicht nur wegen der "tiefen Einblicke". Ob es für die Wahl reicht, wird sich zeigen, pocht doch Grünen-Altmeister Ströbele auch auf ein Direktmandat. Zunächst freut sich die Politikerin über die große Anteilnahme: Alleine 17.000 Mal wurde ihr "Wahlblog" aufgerufen mitsamt zahlreichen gehässigen Kommentaren über die sie locker hinwegsieht.
{module ads}
Für die turus|Redaktion ist das schon alleine eine Kürung wert: Danke Frau Lengsfeld für soviel Mut in der langweiligen Politik- und Wahlplakatewelt.

Foto: (c) waehltvera.wordpress.com
Artikel weiterempfehlen / teilen:

Benutzerkommentare

In dieser Liste gibt es noch keine Bewertungen.
Bewertung (je höher desto besser)
Weiterempfehlen
Kommentare