Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

Aktuelle Nutzer Beiträge / Neues

News aus den aktiven Fanszenen und Klubs

Fanaktionen (Choreo, Pyro, Auseinandersetzungen) und mehr: News, Ankündigungen, Infos, Kommentare, Fotos und Videos von Fans für Fans.
  • Fußball in Polen

    Mar 22, 2017 | 16:54

    Fußball in Polen Błękitni Stargard Szczeciński vs. Radomiak Radom (0:0)
    Während Stargard Szczeciński auf Rang sechs steht und eher nichts mit dem Aufstieg zu tun haben wird, ist Radomiak Radom in der II Liga (dritthöchste Spielklasse) derzeit hinter Odra Opole und Raków Częstochowa auf Rang drei zu finden. Und in Radom geht auch zuschauertechnisch einiges! Zuletzt kamen daheim gegen Rozwój Katowice und Stal Stalowa Wola rund 3.500 bzw. 3.000 Zuschauer.








    weiterlesen und kommentieren



  • VfL Osnabrück

    Mar 22, 2017 | 16:38

    VfL Osnabrück VfL Osnabrück vs. Chemnitzer FC




    weiterlesen und kommentieren



  • Chemnitzer FC

    Mar 22, 2017 | 16:37

    Chemnitzer FC Chemnitzer FC beim VfL Osnabrück




    weiterlesen und kommentieren



  • FC Energie Cottbus

    Mar 22, 2017 | 16:35

    FC Energie Cottbus Energie Cottbus bei Budissa Bautzen








    weiterlesen und kommentieren



  • Fußball in Tschechien und der Slowakei

    Mar 22, 2017 | 16:33

    Fußball in Tschechien und der Slowakei Ein Blick in die erste slowakische Liga. Anfang März trafen vor 1.082 Zuschauern Zlaté Moravce und Spartak Trnava aufeinander. Auch wenn keine Tore fielen, so gab es doch einige Aufreger. So musste bereits in der 24. Minute der brasilianische Spieler Mateus mit Gelb-Rot vom Platz. Nur sechs Minuten später sah Gästespieler Hladík die rote Karte. (Fotos: Sachseninformer)

    www.turus.net/fotostrecke/sport/fussball-in-der-slowakei.html








    weiterlesen und kommentieren



  • FC Energie Cottbus

    Mar 22, 2017 | 11:09

    Der FC Energie Cottbus hat im Nachgang der Geschehnisse vom vergangen Sonntag beim Auswärtsspiel in Bautzen die vorliegenden Erkenntnisse sondiert, ausgewertet und Maßnahmen beschlossen.

    Mit sofortiger Wirkung wird das seit dem Juni 2013 bestehende Erscheinungsverbot für die Gruppierung „Inferno Cottbus“ ebenfalls auf die Gruppe „Unbequeme Jugend Cottbus“ ausgeweitet. Die beiden Gruppen stehen miteinander in direktem Zusammenhang, wobei der mit „UJC“ abgekürzten Vereinigung eine Art Nachwuchscharakter zugewiesen wird. Ab sofort dürfen im Geltungsbereich des Stadion der Freundschaft sowie im Südstadion weder Fahnen, Banner, Shirts, Pullover, Mützen, Aufkleber sowie Erkennungssymbole beider Gruppierung in jeglicher Art und Weise auftauchen. Dies gilt insbesondere auch für den Bereich des Stadionvorplatzes am Haupteingang des Stadion der Freundschaft sowie den darauf befindlichen Fancontainer. Das Erscheinungsverbot betrifft vor allem die Kennzeichnungen: „Unbequeme Jugend Cottbus“, „Unbequeme Jugend“, „UJC“ und „UBJ“. Bei Zuwiderhandlungen wird der FC Energie von seinem Hausrecht Gebrauch machen und anschließend Strafanzeigen stellen.

    Am Dienstag sind dem FC Energie erste Ermittlungsergebnisse der sächsischen Polizei übergeben worden, wonach drei Personen als Tatverdächtige identifiziert werden konnten. Gegenüber den ermittelten Personen wird der FC Energie bundesweite Stadionverbote anregen und/oder Hausverbote aussprechen und behält sich weiterführende Maßnahmen vor. „Wir können es uns nicht leisten noch werden wir es zulassen, dass einige Wenige unseren Verein kaputtmachen und die Bühne Fußball für ihre kriminellen Machenschaften ausnutzen. Wir werden mit allen uns zur Verfügung stehenden Mitteln gegen die Verursacher vorgehen, auch rechtlich. Der „Spaß“, der noch nie einer war ist nun endgültig vorbei“, stellt Präsident Michael Wahlich klar. Weiterführend sucht der FC Energie dennoch die Kommunikation und ist mit der Bitte um eine Terminvereinbarung mit Vertretern der Gruppierung an das Fanprojekt Cottbus herangetreten.

    Zudem wird der FC Energie die Eintrittspreise für die letzten drei Heimspiele gegen die TSG Neustrelitz, Hertha BSC U23 und Wacker Nordhausen um einen Euro anheben. Die zu erwartenden Zusatzeinnahmen werden in ergänzende Sicherheitsaufwendungen fließen und zur Refinanzierung der Strafzahlung Verwendung finden. „Uns erwartet abermals eine Strafe vom NOFV, die wir uns schlichtweg nicht leisten können. Stolz sind wir als Verein und insbesondere ich als Präsident auf die vielen Energiefans, die noch im Stadion eine klare Botschaft gegen die Täter gezeigt haben. Das war großartig. Umso ärgerlicher ist es, dass wir nun gezwungen sind die Eintrittspreise für die letzten drei Heimspiele anzuheben, um den finanziellen Schaden für den FC Energie zu minimieren. Uns ist absolut bewusst, dass diese Maßnahme am Ende diejenigen Energiefans trifft, die nichts mit diesen Aktionen zu tun und das deutliche Zeichen gegen die Störenfriede gesetzt haben. Im Sinne unseres Vereins und des gemeinsamen Schulterschlusses gegen das Inferno Cottbus und die Unbequeme Jugend, die scheinbar den Verein wirtschaftlich absichtlich schaden wollen vom einhergehenden Imageschaden ganz zu schweigen, müssen wir diese Maßnahme ergreifen“, wirbt der Präsident um Verständnis und ist zudem stolz auf die Reaktion der Energiefans.

    Die Ergebnisse weitergehender Ermittlungen und Recherchen bleiben abzuwarten. Aktuell werden Sachverhalte und Personen geprüft, die bereits im Zusammenhang mit den Vorkommnissen gegen Babelsberg vermutet wurden und nunmehr mit den negativen Vorkommnissen am vergangenen Wochenende im Zusammenhang gesehen werden können.

    www.fcenergie.de/news/fc-energie-zieht-konsequenzen.html

    weiterlesen und kommentieren



  • SC Preußen Münster

    Mar 22, 2017 | 11:08


    Nachdem circa 300 Fans des SC Preußen Münster am vergangenen Freitag in Osnabrück randalierten, ermittelt die Polizei Osnabrück nun auf Hochtouren.

    www.wn.de/Sport/Lokalsport/Preussen-Muen...empfindliche-Strafen

    weiterlesen und kommentieren



  • 1. FC Nürnberg

    Mar 22, 2017 | 11:06

    Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat den 1. FC Nürnberg wegen zweier Fälle eines unsportlichen Verhaltens seiner Anhänger zu einem Zuschauer-Teilausschluss im Zweitliga-Heimspiel gegen Erzgebirge Aue am 15. April 2017 verurteilt. Dabei müssen die Blöcke 7, 9 und 11 geschlossen bleiben. Zudem erhält der FCN die Auflage, in diesem Jahr mindestens 50.000 Euro in bauliche Maßnahmen zur Verbesserung der Sicherheit im Gästesektor des heimischen Stadions zu investieren, was dem DFB bis zum 31. Dezember 2017 nachzuweisen ist.

    Der DFB-Kontrollausschuss hatte während der mündlichen Verhandlung im Frankfurter Hermann-Neuberger-Haus den gleichlautenden Strafantrag gestellt, der 1. FC Nürnberg stimmte dieser unter Vermittlung des Sportgerichts gefundenen Konsenslösung zu. Damit ist das Urteil rechtskräftig.
    Lorenz: "Konsequente Disziplinierungsmaßnahmen gegen Problemfans"

    Hans E. Lorenz, der als Vorsitzender des DFB-Sportgerichts die Sitzung leitete, sagte anschließend: "Das Sportgericht hat in seinem Urteil berücksichtigt, dass der 1. FC Nürnberg zuletzt konsequent Disziplinierungsmaßnahmen gegen eigene Problemfans ergriffen hat. Je mehr ein Verein selber zur Verhinderung von Ausschreitungen tut, desto weniger müssen wir tun."

    Bestraft wurden Vorkommnisse mit Nürnberger Zuschauern im DFB-Pokalspiel bei Viktoria Köln am 20. August 2016 und im Zweitligaspiel beim Karlsruher SC am 16. Oktober 2016. Vor Anpfiff der Begegnung in Köln gab es Diskussionen wegen des Anbringens eines Banners an einem Fluchttor, im Zuge derer eine Sicherheitsaufsicht beleidigt wurde. Darüber hinaus musste die Partie in Karlsruhe gut zehn Minuten vor Schluss für circa sechs Minuten unterbrochen werden, nachdem Nürnberger Zuschauer verstärkt Pyrotechnik gezündet und teilweise in Richtung des Karlsruher Stehplatzbereiches geschossen hatten sowie auf den Zaun zum Innenraum geklettert waren. Ordnungsdienst und Polizei mussten eingreifen.

    www.dfb.de/news/detail/sportgericht-verh...ll-nuernberg-163911/

    weiterlesen und kommentieren



  • 1. FC Nürnberg

    Mar 21, 2017 | 21:47

    1. FC Nürnberg Der 1. FC Nürnberg zu Gast beim 1. FC Union Berlin. Am Abend zuvor las Benny Wolf bei einem Berliner Glubb-Fanclub aus der "1. FC Nürnberg Fußballfibel". Auch wenn diese Veranstaltung ein voller Erfolg war, so trübte der kürzliche Tod von Heino Hassler (Fanprojekt des 1. FCN) die Stimmung. Am gestrigen Abend gab es zu Beginn der Partie im Gästeblock der AF eine Choreo in Gedenken an Heino. Auf dem Platz lieferte sich der Glubb einen offenen Kampf, musste sich am Ende jedoch knapp mit 0:1 geschlagen geben. (Fotos: Felix / Groundhopping etc.)






    weiterlesen und kommentieren



  • 1. FC Union Berlin

    Mar 21, 2017 | 21:44

    1. FC Union Berlin Der 1. FC Union Berlin hatte in den vergangenen Jahren bereits ein paar Mal oben geschnuppert, doch am Ende ging die Puste aus. Und in dieser Saison? Die Eisernen müssen doch mal einbrechen?! Mal die Muffe kriegen?! Denkste! Es wird durchgezogen und gegen den Glubb glatt Rang eins erobert! Hier der Bericht von Felix:

    www.turus.net/sport/fussball/8917-der-au...ernberg-platz-1.html








    weiterlesen und kommentieren



  • Hansa Rostock

    Mar 21, 2017 | 21:40

    Hansa Rostock Gruselabend erster Güte in Zwickau Eckersbach. Hansa Rostock zu Gast in Westsachsen. Logisch, dass diese Partie einen Bericht wert ist. Aber wie fühlt es sich an, wenn man dieses brisante Spiel nicht im Stadion verfolgen darf, sondern stattdessen in einem dunklen Auto Unterschlupf suchen muss. Gesänge aus der Ferne, ein skurriler Typ, der Fahrzeuge ableuchtete. Mit der Bierflasche zwischen den Knien und tief gezogener Kapuze kam man auf mancherlei Gedanken. Mehr dazu im ausführlichen Bericht:

    www.turus.net/sport/fussball/8918-fsv-zw...llkommenskultur.html










    weiterlesen und kommentieren



  • Pyroaktionen: Bilder, Videos und Infos

    Mar 21, 2017 | 21:34

    Pyroaktionen: Bilder, Videos und Infos Hansa Rostock in Zwickau




    weiterlesen und kommentieren



  • RasenBallsport Leipzig

    Mar 21, 2017 | 13:07

    Bundesligist RasenBallsport Leipzig hat offenbar enorme Verbindlichkeiten gegenüber Geldgeber Red Bull. Die Zuwendungen des Getränkekonzerns an die aus dem Verein ausgegliederte RB Leipzig GmbH sind im Jahresabschluss 2015 nicht wie bisher weitgehend angenommen als Sponsoring, sondern als Darlehen deklariert.

    www.mdr.de/sport/fussball_1bl/rb-leipzig...ei-red-bull-100.html

    weiterlesen und kommentieren



  • FC Energie Cottbus

    Mar 21, 2017 | 13:06

    Nach dem Regionalliga-Spiel zwischen Budissa Bautzen und Energie Cottbus (0:4) ermittelt die Polizei zu sieben Strafanzeigen. Dabei geht es um Sachbeschädigung, gefährliche Körperverletzung, Beleidigung, Verstöße gegen das Versammlungsgesetz und Hausfriedensbruch, teilte die Polizeidirektion Görlitz am Montag mit.

    www.mdr.de/sport/fussball_rl/strafanzeig...gen-cottbus-100.html

    weiterlesen und kommentieren



  • Pyroaktionen: Bilder, Videos und Infos

    Mar 21, 2017 | 09:16

    weiterlesen und kommentieren



  • 1. FC Magdeburg

    Mar 20, 2017 | 14:16

    Im Fall des zu Tode gekommenen FCM-Fans "Hannes" hat die Justiz ihre Ermittlungen eingestellt. Das teilte die Oberstaatsanwaltschaft in Magdeburg mit. Der 25-Jährige war im Oktober 2016 bei Haldensleben aus einer Regionalbahn gestürzt und gestorben.

    www.mdr.de/sachsen-anhalt/magdeburg/ermi...-eingestellt100.html
    Aufruf: FAHRT NICHT NACH HALLE!
    Kein halbes Jahr ist es her, dass unser Freund und Wegbegleiter Hannes im Krankenhaus seinen schweren Verletzungen erlag. Kein halbes Jahr ist es her, dass wir Fans Schulter an Schulter Hannes Hoffnung spendeten und später gemeinsam um ihn trauerten. Kein halbes Jahr ist es her, dass Hannes sterben musste, weil er einer aus unserer Mitte war. Und bisher verging kein Tag, an dem wir Hannes nicht schmerzlich vermissten.
    Viel zu schnell hat der gewohnte Spieltagsablauf bei etlichen Clubfans Einzug gehalten. Der sportliche Höhenflug und andere Nebenschauplätze haben zur Ablenkung, fast bis hin zur Verdrängung der Ereignisse beigetragen. Wir wollen keine ewige Trauer. Trauer kann irgendwann überwunden werden. Aber wir müssen öfter als zuvor innehalten, uns fragen wo wir stehen, was wir wollen und dann, wenn es erforderlich ist, einen Schritt zurücktreten.
    Diesen Schritt geht Block U und ruft daher jeden Clubfan auf, das anstehende Pokal- und Ligaauswärtsspiel in Halle, sowie die Stadt an sich, nicht zu besuchen!
    Von Personen und Fanclubs, die sich zu Block U zählen und sich mit diesem identifizieren wollen, erwarten wir ein striktes Einhalten dieses Aufrufs. Andernfalls sind drastische Konsequenzen für das Projekt Block U unvermeidbar. Block U behält es sich vor, dieses Verhalten auch bis auf Wei- teres für die kommenden Spiele in Halle umzusetzen.

    Natürlich können und wollen wir euch diese erforderliche Maßnahme auch begründen:
    • im Herbst 2016 trafen sich Vertreter der aktiven Fanszenen aus Magdeburg und Halle, und haben vereinbart, auf ihre jeweilige Fanszene einzuwirken und einen Besuch der Auswärtsspiele in großer Zahl zu unterbinden – man muss festhalten, dass Halle diesen Beschluss umsetzen konnte und wir nun einfach in der Verantwortung sind, dieser Pflicht ebenfalls nachzukommen
    • der überflüssige Tod eines jungen Clubfans liegt noch kein halbes Jahr zurück und ist sich daher von allen Clubfans zu vergegenwärtigen, d.h. stilles Gedenken, die Erinnerungen an die Geschehnisse wieder ins Gedächtnis rufen, die Bedeutung des Vorfalls bewusstmachen – „Muss ich um jeden Preis das Erlebnis Fußball/1.FCM/Stimmung am Wochenende konsumieren?“
    • die Fanszene Halle hat mit ihrem Handeln während der gesamten Situation ihren Anspruch als Fanszene und damit ihre Daseinsberechtigung verwirkt - sie sind es nicht würdig, weiter beachtet zu werden – mit unserem Fernbleiben entziehen wir ihnen ihre Identifikation, ihren Antrieb und letztendlich auch ihre Existenzgrundlage – auf das die Personen und die Schuldigen für immer in der Versenkung verschwinden
    Von den Vereinsverantwortlichen des 1.FCM erwarten wir – zur Schärfung von Profil und Charakter des Vereins, welches auch ein erklärtes Ziel der Vereinsoberen ist – alle Kartenkontingente für die Gastspiele in Halle nicht anzunehmen und keine Karten zu verkaufen oder Werbung für diese Spiele zu betreiben.
    Wer nun danach schreit, wie wir die Mannschaft in dieser vielversprechenden Situation im Stich lassen können, der hat die Tragweite und Bedeutung der Geschehnisse einfach nicht verstanden.
    Aufruf: FAHRT NICHT NACH HALLE!
    Kein halbes Jahr ist es her, dass unser Freund und Wegbegleiter Hannes im Krankenhaus seinen schweren Verletzungen erlag. Kein halbes Jahr ist es her, dass wir Fans Schulter an Schulter Hannes Hoffnung spendeten und später gemeinsam um ihn trauerten. Kein halbes Jahr ist es her, dass Hannes sterben musste, weil er einer aus unserer Mitte war. Und bisher verging kein Tag, an dem wir Hannes nicht schmerzlich vermissten.
    Viel zu schnell hat der gewohnte Spieltagsablauf bei etlichen Clubfans Einzug gehalten. Der sportliche Höhenflug und andere Nebenschauplätze haben zur Ablenkung, fast bis hin zur Verdrängung der Ereignisse beigetragen. Wir wollen keine ewige Trauer. Trauer kann irgendwann überwunden werden. Aber wir müssen öfter als zuvor innehalten, uns fragen wo wir stehen, was wir wollen und dann, wenn es erforderlich ist, einen Schritt zurücktreten.
    Diesen Schritt geht Block U und ruft daher jeden Clubfan auf, das anstehende Pokal- und Ligaauswärtsspiel in Halle, sowie die Stadt an sich, nicht zu besuchen!
    Von Personen und Fanclubs, die sich zu Block U zählen und sich mit diesem identifizieren wollen, erwarten wir ein striktes Einhalten dieses Aufrufs. Andernfalls sind drastische Konsequenzen für das Projekt Block U unvermeidbar. Block U behält es sich vor, dieses Verhalten auch bis auf Wei- teres für die kommenden Spiele in Halle umzusetzen.

    Natürlich können und wollen wir euch diese erforderliche Maßnahme auch begründen:
    • im Herbst 2016 trafen sich Vertreter der aktiven Fanszenen aus Magdeburg und Halle, und haben vereinbart, auf ihre jeweilige Fanszene einzuwirken und einen Besuch der Auswärtsspiele in großer Zahl zu unterbinden – man muss festhalten, dass Halle diesen Beschluss umsetzen konnte und wir nun einfach in der Verantwortung sind, dieser Pflicht ebenfalls nachzukommen
    • der überflüssige Tod eines jungen Clubfans liegt noch kein halbes Jahr zurück und ist sich daher von allen Clubfans zu vergegenwärtigen, d.h. stilles Gedenken, die Erinnerungen an die Geschehnisse wieder ins Gedächtnis rufen, die Bedeutung des Vorfalls bewusstmachen – „Muss ich um jeden Preis das Erlebnis Fußball/1.FCM/Stimmung am Wochenende konsumieren?“
    • die Fanszene Halle hat mit ihrem Handeln während der gesamten Situation ihren Anspruch als Fanszene und damit ihre Daseinsberechtigung verwirkt - sie sind es nicht würdig, weiter beachtet zu werden – mit unserem Fernbleiben entziehen wir ihnen ihre Identifikation, ihren Antrieb und letztendlich auch ihre Existenzgrundlage – auf das die Personen und die Schuldigen für immer in der Versenkung verschwinden
    Von den Vereinsverantwortlichen des 1.FCM erwarten wir – zur Schärfung von Profil und Charakter des Vereins, welches auch ein erklärtes Ziel der Vereinsoberen ist – alle Kartenkontingente für die Gastspiele in Halle nicht anzunehmen und keine Karten zu verkaufen oder Werbung für diese Spiele zu betreiben.
    Wer nun danach schreit, wie wir die Mannschaft in dieser vielversprechenden Situation im Stich lassen können, der hat die Tragweite und Bedeutung der Geschehnisse einfach nicht verstanden.
    [/quote

    blue-generation.de/

    weiterlesen und kommentieren



  • Pyroaktionen: Bilder, Videos und Infos

    Mar 19, 2017 | 11:46

    FSV Zwickau vs. Chemnitzer FC

    weiterlesen und kommentieren



  • Fußball in Polen

    Mar 19, 2017 | 11:43

    www.facebook.com/groundhopping67/posts/1758285934499762

    weiterlesen und kommentieren



  • Fußball in Belgien und der Niederlande

    Mar 19, 2017 | 00:53

    weiterlesen und kommentieren



  • Fußball-Spieltagsbilder

    Mar 18, 2017 | 16:55

    Fußball-Spieltagsbilder Fortuna Köln - Sonnenhof Großaspach
    (18.03.2017, 3. Liga, Südstadion Köln, 971 Zuschauer)



    http://knipser.koeln/?p=5100

    weiterlesen und kommentieren



  • DFB-Pokal

    Mar 17, 2017 | 16:00

    Die beiden Halbfinalspiele im DFB-Pokal sind zeitgenau angesetzt worden. Am Dienstag, 25. April (ab 20.45 Uhr live von der ARD und Sky), spielt zunächst Borussia Mönchengladbach gegen Eintracht Frankfurt. Am Mittwoch, 26. April (ab 20.45 Uhr live von der ARD und Sky), trifft Rekordpokalsieger FC Bayern München auf Borussia Dortmund.

    In München kommt es zum bereits sechsten Pokalduell der beiden Rivalen in Folge. Seit 2012 trafen der FC Bayern und Borussia Dortmund in jeder DFB-Pokalsaison aufeinander. Im vergangenen Jahr setzten sich die Münchner im Finale mit 4:3 im Elfmeterschießen durch. Insgesamt spricht die Pokalbilanz ebenfalls für den Rekordpokalsieger: In neun Partien gab es sechs Siege, der BVB behielt dreimal die Oberhand.

    Auch das Traditionsduell zwischen Mönchengladbach und Frankfurt erlebte bereits vier Pokalkapitel. Das jüngste Duell entschieden die Gladbacher in der zweiten Runde der Saison 2014/2015 mit 2:1 für sich. Drei Gladbacher Siegen steht in der Gesamtbilanz ein Frankfurter Erfolg entgegen.

    www.dfb.de/news/detail/gladbach-vs-frank...-am-26-april-163899/

    weiterlesen und kommentieren



  • Stammtisch Fußball in Deutschland

    Mar 17, 2017 | 13:25

    Die DFL hat die genauen Termine der Bundesliga und 2. Bundesliga ab dem 29. Spieltag bis zum Saisonende festgelegt. Wegen der Feiertagsgesetzgebung finden am 29. Spieltag am Karfreitag (14. April) in beiden Spielklassen keine Begegnungen statt.

    Eine dieser Ansetzungen könnte allerdings noch vom weiteren Abschneiden des FC Schalke 04 in der Europa League beeinflusst werden. Nur zwei Tage vor dem jetzt für Samstag, 13. Mai, vorgesehenen Bundesliga-Spiel gegen den Hamburger SV stünde für den FC Schalke 04 beim Erreichen des Europa-League-Halbfinales am Donnerstag, 11. Mai, das Rückspiel auf dem Terminkalender. Für diesen Fall behält sich die DFL vor, das genannte Bundesliga-Spiel am 33. Spieltag für Sonntag, 14. Mai (17.30 Uhr), anzusetzen – abweichend davon, dass alle Spiele des 33. und 34. Spieltags üblicherweise parallel ausgetragen werden.

    www.dfb.de/news/detail/dfl-terminiert-sp...s-saisonende-163927/

    www.dfb.de/fileadmin/_dfbdam/131797-BL_29_34.pdf

    www.dfb.de/fileadmin/_dfbdam/131798-BL2_29_34.pdf

    weiterlesen und kommentieren



  • SV Darmstadt 98

    Mar 17, 2017 | 13:22

    Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat den Bundesligisten SV Darmstadt 98 im Einzelrichterverfahren nach Anklageerhebung durch den DFB-Kontrollausschuss wegen dreier Fälle eines unsportlichen Verhaltens seiner Anhänger mit einer Geldstrafe in Höhe von 44.000 Euro belegt. Dem Verein wird nachgelassen, hiervon einen Betrag in Höhe von bis zu 15.000 Euro für sicherheitstechnische, infrastrukturelle und gewaltpräventive Maßnahmen zu verwenden, insbesondere für Investitionen in die Kameratechnik im Stadion. Dies wäre dem DFB bis zum 31. August 2017 nachzuweisen.

    Bestraft werden Vorkommnisse mit Darmstädter Zuschauern in den beiden Bundesligaspielen dieser Saison gegen Eintracht Frankfurt am 10. September 2016 in Darmstadt und am 5. Februar 2017 in Frankfurt. Während des Hinrundenspiels wurde im Darmstädter Zuschauerbbereich Pyrotechnik gezündet. Dabei wurde gegen Ende der Begegnung zweimal eine Leuchtrakete in Richtung des Gästeblocks geschossen. Zudem wurden Plastikbecher und -flaschen geworfen.

    Auch im Rückrundenspiel in Frankfurt zündeten Darmstädter Zuschauer Pyrotechnik. Ferner wurden abermals Plastikbecher geworfen.

    Der Verein hat dem Urteil zugestimmt, das Urteil ist damit rechtskräftig.

    www.dfb.de/news/detail/44000-euro-geldst...darmstadt-98-163910/

    weiterlesen und kommentieren



  • Europa League

    Mar 17, 2017 | 13:19

    Viertelfinal-Paarungen im Überblick:

    RSC Anderlecht - Manchester United

    Celta Vigo - KRC Genk

    Ajax Amsterdam - FC Schalke 04

    Olympique Lyon - Besiktas

    weiterlesen und kommentieren



  • UEFA Champions League

    Mar 17, 2017 | 13:17

    Viertelfinal-Paarungen:

    Atletico Madrid - Leicester City

    Borussia Dortmund - AS Monaco

    FC Bayern München - Real Madrid

    Juventus Turin - FC Barcelona

    weiterlesen und kommentieren



  • 1. FC Saarbrücken

    Mar 16, 2017 | 21:59

    Der 1. FC Saarbrücken muss eine Geldstrafe in Höhe von 10.000 Euro zahlen. Das hat das Sportgericht der Regionalliga Südwest entschieden. Hintergrund ist unsportliches Verhalten der FCS-Fans. Zudem erhielt der FCS weitere Auflagen für das Spiel gegen die Stuttgarter Kickers und Eintracht Trier.

    www.sr.de/sr/home/sport/fcs_strafen_aufl...es_verhalten100.html

    weiterlesen und kommentieren



  • Fußball Livespiele & Livestreams im TV und Internet

    Mar 16, 2017 | 21:57

    Samstag 18.03.2017
    14:00 Uhr MSV Duisburg - Rot-Weiß Erfurt (WDR / MDR* & mdr.de/wdr.de)
    VfL Osnabrück - Chemnitzer FC (NDR / MDR* & ndr.de/mdr.de)
    VfR Aalen - FSV Frankfurt (SWR & swr.de)

    Sonntag 19.03.2017
    14:00 Uhr 1. FC Magdeburg - Wehen Wiesbaden (MDR & mdr.de)
    Sportfreunde Lotte - Hallescher FC(mdr.de)

    Montag 20.03.2017
    20:30 Uhr FSV Zwickau - Hansa Rostock(MDR & mdr.de)

    weiterlesen und kommentieren



  • Oberligen & Verbandsligen

    Mar 16, 2017 | 21:48

    Nachbarn setzten Spielverbot durch

    www1.wdr.de/mediathek/video/sendungen/lo...erbot-durch-100.html

    weiterlesen und kommentieren



  • Fußball in der Türkei

    Mar 16, 2017 | 21:20

    Ein Anhänger des türkischen Erstligisten Trabzonspor benimmt sich im neu gebauten Stadion daneben. Der Verein greift hart durch - und sendet ein Zeichen an die Fans.

    www.sport1.de/internationaler-fussball/s...link_time=1489688489

    weiterlesen und kommentieren



  • Fußball in Tschechien und der Slowakei

    Mar 16, 2017 | 20:23

    12.03.2017 | FK Mladá Boleslav - AC Sparta Praha

    www.groundhopping030.de/17028.html

    weiterlesen und kommentieren



  • Fußball in Tschechien und der Slowakei

    Mar 16, 2017 | 20:21

    11.03.2017 | MFK Frydek-Mistek - FC Banik Ostrava

    www.groundhopping030.de/17026.html

    weiterlesen und kommentieren



  • Fußball in Polen

    Mar 16, 2017 | 20:19

    10.03.2017 | GKS Katowice - Stomil Olsztyn

    www.groundhopping030.de/17025.html

    weiterlesen und kommentieren



  • Spruchbänder beim Fußball: Bilder und Infos

    Mar 16, 2017 | 14:49

    Spruchbänder beim Fußball: Bilder und Infos Chemnitzer FC vs. SC Paderborn 07




    weiterlesen und kommentieren